Weekly Jazz IN CONCERT Frühling 2019

 

 

2019 WEEKLY Jazz in Concert neue Wege. Für die Programmgestaltung der Konzertreihe wurde der Ostschweizer Kontrabassist Marc Jenny eingeladen. Er gestaltete ein Programm das sehr persönlich gefärbt ist und dennoch enorm facettenreich daherkommt. Drei Viertel sind ein «Best of» aus seinem Beziehungsnetz – Musik und Menschen, die ihn auf seinem Weg geprägt, inspiriert und gefördert haben. Diese Umrahmt er mit zwei Konzerten aus seinem eigenen vielfältigen Schaffen. Nachfolgend sein Programm für Feb bis Mai 2019, ergänzt mit ein paar persönlichen Worten zu den Formationen.

 


 

Dienstag, 7. Mai, 20.30 Uhr

 

Doppelkonzert

BigZis feat. Martina Berther

Anna & Stoffner

Zwei starke Rapperinnen mit neuen Sounds

 

BigZis und Anna Frey überzeugen nicht nur mit ihren Texten, sondern auch musikalisch durch Kollaborationen mit spannenden Jazzmusiker*innen.

 

Das Zürcher Duo Anna & Stoffner hat sich mit dem Zuzug von Schlagzeuger Emanuel Künzi und Vincent Membrez am Moog-Synthesizer-Bass zum wilden Quartett erweitert. Ihre Songs kokettieren mit der freien Improvisation und spielen jenseits aller Musiksparten. Dennoch sind sie ganz der Rhythmik und den Texten verpflichtet. Texte, die unter die Haut gehen. In ihrer ganz eigenen Ästhetik berührt Rapperin Anna Frey mit mutigen Texten, die keine Abgründe scheuen. So ein bisschen wie die Trudi Gerster des Punk. So schreibt ein Kritiker: «Es hat nicht viel mit Rap zu tun und auch wenig mit Musik im herkömmlichen Sinn und das Schlagzeug spielt auch keinen tanzbaren Beat!» - Eine Aussage, die durchaus als Lob zu verstehen ist. 

 

Dieser Band voran debütiert eine Kollaboration, die extra für dieses Konzert entstanden ist – die aber das Potential hat, weit darüber hinaus zu wirken. Martina Berther ist in Weekly Jazz Kreisen schon bestens bekannt für ihre feinfühligen undogmatischen Soundwelten, die sie mit ihrem E-Bass und einer Myriade von kurzgeschlossenen Effektgeräten durchpflügt – und zwar immer wieder gegen den Strom. Auf dieser wagemutigen Grundlage breitet die Rapperin BigZis ihre Texte aus. Sie mischte in den Nullerjahren die Schweizer Musikszene mit ihrer rotzigen Attitüde auf und konterte mit cleveren Texten und ausgelebter Emanzipation. Seither überrascht sie mit Musik, die auch mal als Performancekunst aufgefasst werden kann. Dabei bleibt sie frisch und dringlich wie eh und je, umwerfend direkt, dicht, klug, humorvoll und provokant. Bei diesem Konzert ist der Ausgang offen – er wird irgendwo zwischen literarische Collagen, Spoken Word und Bassgeschichten zu finden sein. 

 

https://bigzis.com/

https://www.annastoffner.com/

 

BigZis feat. Martina Berther:

BigZis: Stimme, Texte

Martina Berther: E-Bass, Effekte

 

Anna & Stoffner:

Anna Frey: Stimme, Texte

Flo Stoffner: Gitarre

Vincent Membrez: Moog-Bass

Emanuel Künzi: Drums


WEEKLY Jazz in Concert sagt danke

Stiftung Stavros S. Niarchos

Stiftung Lienhard Hunger

Stiftung Casty-Buchmann

 

Luigi Andrea Foi

Salomon Sellathurai

Daniel Rohner



WEEKLY Jazz in Concert setzt den Schwerpunkt beim aktuellen schweizerischen Jazzschaffen, präsentiert Formationen und Künstler aus allen 4 Landesteilen und unterschiedlichen Jazz-Genres. Die hochstehende Jazz-Abende werden im stilvollen und einzigartigen Ambiente der Marsoel Bar in Chur durchgeführt.

 

Die Konzerte finden jeweils am ersten Dienstag des Monats statt. Der Eintritt beläuft sich auf CHF 25.00. Passivmitglieder und Inhaber einer KulturLegi profitieren von ermässigtem Eintritt, Gönner sowie Jugendliche unter 20 Jahren geniessen freien Eintritt. Seit 2010 werden jährlich 8-10 Veranstaltungen durchgeführt.